Winterwochenende im Schnee (Steinböcke und Yetis)

Im Februar ging es für die kleinen Steinböcke und Yetis in den Schnee.

Nach der etwas verspäteten Abfahrt an der Geschäftsstelle kamen wir am frühen Freitagabend alle gut an unserer Hütte, in der Nähe von Bludenz, an. Nach dem die Kellertür mit gemeinsamer Kraft geöffnet wurde, haben wir die Zimmer bezogen und gemeinsam das Abendessen zubereitet. Nach dem Abendessen gab es einen Bunten-Abend und anschließend eine Traumreise in den Schlaf.
Nach einer guten Nacht und einem stärkenden Frühstück waren wir nach wenigen Minuten Fußweg auf der Piste. Schnell hatten sich Kleingruppen gefunden und den ganzen Vormittag wurden jegliche Arten von Pisten unsicher gemacht. Mittags gab es dann ein gemeinsames Vesper in der Sonne und danach gings wieder ab auf die Piste.
Am späten Nachmittag fuhren wir mit den Skiern bis direkt vors Haus. Wo wir es uns mit warmem Kaba und Kuchen gemütlich machten. Bald wurde dann auch schon das Essen gekocht und gemeinsam gegessen.
Am nächsten Morgen merke man bereits einigen ihre Müdigkeit an, was nichts daran änderte das schnell das Haus geputzt und dann der nahliegende Hügel unsicher gemacht wurde. Mit Schneeballschlachten, Kicker und Schneemann bauen, Ski- und Schlittenfahren ging das Wochenende viel zu schnell zu Ende.

← Vorheriger Bericht:
Nächster Bericht: