Die Jugend wählt

Die Jugend wählt

Auch dieses Jahr war es wieder eine spannende Jugendvollverammlung (JVV) – mit insgesamt 40 Teilnehmenden und anfangs 34 stimmberechtigten Teilnehmenden waren wir wieder eine große Gruppe die sich bei gutem Wetter und guter Laune vor den Räumen der JDAV KN in Radolfzell beim Kletterwerk trafen.
Die Technik funktionierte einwandfrei, die WUPS brachten die nötigen Bewegungspausen und Koko, Tinka und Niko hielten durch ihre gute Vorbereitung und spannende Informationen die jungen Teilnehmenden bei Laune und sie waren mit Interesse dabei.

Der größte Augenmerk lag diesmal auf den Wahlen von Jugendreferat und Jugendausschuss, sowie den Delegierten für die Landesjugendversammlung (LJV) 2022 und der Genehmigung der neuen Sektionsjugendordung (SJO) der JDAV KN, die durch Anpassungen des Bundesverbandes der JDAV, geändert werden mußte. Niko stellte Punkt für Punkt die SJO vor, so dass sich die Teilnahmenden ein gutes Bild von der Wichtigkeit der SJO und den Änderungen und dadurch resultierenden Konsequenzen machen konnten.
Die Teilnehmenden machten von ihren Rechten als Wähler:innen regen Gebrauch, so dass hier gelebte Demokratie gesehen, begriffen und gelernt werden konnte.

Die Dankeschön-Kultur wurde ebenfalls gelebt und mit kleinen Präsenten wurde ausscheidenden Funktionsträger:innen gedankt. Gäste aus der Landesjugendleitung der JDAV BaWü erklärten in verständlicher Sprache das Delegiertenprinzip für den LJV und BJV und es ließen sich schließlich viele Kinder und Jugendliche als Delegierte aufstellen und wählen.

Da die Zeit durch wählen, diskutieren, entscheiden, ändern und verabschieden doch schneller vorbei ging als gedacht und das Gewitter uns sprichwörtlich im Nacken saß, gab es dieses Jahr keine Aktion für alle nach der Sitzung, sondern die Gruppe löste sich nach und nach auf!

Susanne Wenig

← Vorheriger Bericht: Bergtour im Alpstein 2022