JDAV goes social!

In der JDAV sind wir gerne gemeinsam unterwegs. Oft ist das Problem, dass nicht alle Zeit haben, nicht das Gleiche wollen oder das Wetter schlecht ist . Da können wir euch leider auch nicht helfen. Es gibt allerdings eine Sache an der es niemals scheitern sollte - Geld!
Deswegen gibt es von der Sektion zwei Möglichkeiten, um für Ausfahrten, gruppenübergreifende Ausfahrten (Grüfis) oder Lager finanziell unterstützt zu werden. Kommt bei Fragen einfach auf eure Jugendleiter*innen oder das Jugendreferat zu und wir helfen euch unkompliziert und diskret.

Solidarfinanzierung
Alle Lager der Sektion werden solidarfinanziert. Das heißt es wird zwar ein Betrag bekannt gegeben den normalerweise jede*r zahlen müsste. Es hat aber jede*r die Möglichkeit auch mehr oder weniger zu zahlen, je nachdem wie die eigene finanzielle Lage aussieht. Die Solidarfinanzierung beruht auf Vertrauensbasis und finanziert sich selbst. Das Ganze wird in der erklaerung-zur-solidarfinanzierung.pdf noch einmal ausführlich erklärt.
Um ein Gefühl dafür zu haben wie gut die Finanzierung funktioniert, stellen wir hier die Zahlen für die Lager auf. Dafür kommt nacheinander jeweils der Betrag der regulär bei festen Teilnehmerbeiträgen nötig gewesen wäre, welcher Betrag letztendlich zusammen kam und die Differenz.

Lager Soll Ist Differenz
Pfingstlager 2019    9200€ (230€ p.P.)    9110€    -90€
Winterlager 2019/20    5040€ (240€ p.P.)    5210€    170€
Tourenlager 2020    2180€ (140€/100€ ganze/ halbe Zeit)    2570,14€    390,14€

Sozialpassunterstützung
Wer Sozialhilfeempfänger*in ist kann in den jeweiligen Städten Radolfzell, Singen und Konstanz einen Sozialpass beantragen. Inhaber*innen dieses Sozialpasses werden auch von der Sektion unterstützt. Im Rahmen der Gruppenstunden werden die vollständigen Halleneintritte für das Kletterwerk Radolfzell und die Hälfte der Ausfahrtskosten, bzw. der Kosten für gruppenübergreifende Ausfahrten (Grüfis) von uns übernommen. Einfach gesagt - alle Aktionen, die nicht solidafinanziert werden, unterstützen den Sozialpass. Geht einfach auf die Gruppen- und Tourenleiter*innen oder das Jugendreferat zu und sie werden das diskret und unkompliziert umsetzen.

Sozialtopf
Solidarfinanzierung und Sozialpassunterstützung werden, insofern sie sich nicht selbst tragen, aus unserem sektionseigenen Sozialtopf gedeckt. Alle Überschüsse aus der Solidarfinanzierung, sowie die Zuschüsse und Spenden für den Einsatz für soziale Gerechtigkeit der Sektion Konstanz landen in diesem Topf.