Alpenüberquerung

Warum immer rauf auf den Gipfel und wieder zurück zur Hütte/zum Bahnhof? Endlich sind die Dörfer und Straßen hinter uns, die Baumgrenze überschritten und schon soll es wieder zurück gehen? Nein, denn wir haben ja alles dabei, was wir brauchen! Schlafsack, Wetterschutz, Kocher, Essen und v.a. nette Leute! Irgendwo am Nordrand der Alpen ziehen wir los: es geht hoch und runter, um die Berge drumherum oder drüber (nur nicht mittendurch), mal steil, mal flach, über Geröll oder federnden Waldboden, auf schmalen Steigen oder breiten Fahrwegen -- die Route suchen wir zusammen raus, aber eines steht fest: Wir sind unterwegs. Und zwar auf unseren eigenen Füßen und mit allem, was wir dazu brauchen. Wir übernachten da, wo es uns gefällt und wandern stetig weiter Richtung Süden (?). Von den nördlichsten Vorbergen bis zum Mittelmeer werden wir es in den 10 Tagen sicher nicht schaffen, aber vielleicht kommen wir ja bis über den Alpenhauptkamm drüber?

Wie kriegen wir eigentlich unser ganzes Essen und Zeug mitgeschleppt, ohne dass wir gleich beim 2. Schritt umfallen? Und wo soll denn jetzt mein Schlafsack hin, wenn da die Wassermelone im Rucksack steckt? Oder doch lieber Reis einpacken? Wie geht denn dieser verflixte Benzinkocher an? Und was machen wir eigentlich, wenn es regnet? Und woher wissen wir, ob wir noch auf unserer Route sind?
Diese Fragen und noch mehr werden wir zusammen mit euch beantworten. Wir zeigen euch, was sich mitzunehmen lohnt und was besser zuhause auf uns wartet, wie man einen Rucksack richtig packt und aufzieht und dass eine wasserdichte Hülle beim Schlafsack nie schadet. Auf der Tour lernt ihr außerdem Tarps wettergerecht aufzustellen und auf Benzinkochern das Abendessen zuzubereiten, genauso wie Karte und Kompass zu lesen und die Gipfel auf der Karte auch tatsächlich in der Realität wiederzufinden. Aber am allermeisten lernt ihr über euch selbst: Was, der Biwakplatz ist noch 3h weg und ich kann jetzt schon nicht mehr? Oder: Krass, das macht grade richtig Spaß mich voll auszupowern, dabei bin ich doch bei den Familientouren immer der/die Letzte! Oder: Was brauche ich wirklich in 10 Tagen? Was vermisse ich und was fliegt seit Beginn der Tour ungenutzt im Rucksack herum? Worauf freue ich mich nach der Tour? Was bleibt mir am deutlichsten im Gedächtnis?

- Was?
Trekkingtour durch die Alpen

- Wann?
3./4. Woche der Sommerferien: 16.-25. August 2021.
Vortreffen (evtl. mit Vorbereitungstour) im Juni/Juli.

- Wer?
Alle JDAVler ab 14 Jahren, die auch mit schwerem Rucksack steile Anstiege (ca. 800Hm pro Tag) bewältigen können. Du musst noch keine Trekkingtour gemacht haben, solltest aber eine Grundkondition und ein bisschen "Leidensfähigkeit" mitbringen.
Wenn du Fragen zu den Anforderungen hast oder zwar mitmöchtest, aber noch nicht 14 Jahre alt bist, dann schreib uns einfach eine Mail!

- Wie viel?
Ca. 100€. Evtl. auch weniger, das hängt z.B. von der Anfahrt ab.

Anmeldeschluss ist der 15.7.2021.
Bei Fragen einfach fragen ;-) Z.B. unter sarah.muenzner@gmx.de.
Klarotti und Sarah


Anmeldung

Bitte gib deinen Vornamen ein!
Bitte gib deinen Nachnamen ein!
Bitte gib dein Geburtsdatum im Format TT.MM.JJJJ ein!
Bitte gib deine Straße ein!
Bitte gib deine Hausnummer ein!
Bitte gib eine PLZ mit mind. 4 Ziffern ein!
Bitte gib deinen Wohnort ein!
Bitte gib deine Telefonnummer ein (mind. 6 Ziffern, keine Buchstaben)!
Bitte gib ein gültige E-Mail-Adresse ein!
An diese Adresse werden alle weiteren Informationen zur Ausfahrt geschickt.
Bitte gib eine Notfallnummer ein (mind. 6 Ziffern, keine Buchstaben)!
Bei Minderjährigen: Handynummer der Eltern.
Bei Volljährigen: Handynummer des Notfallkontakts.
Bitte gib ein gültige E-Mail-Adresse ein!
Bei Minderjährigen: E-Mail-Adresse der Eltern.
Bei Volljährigen: E-Mail-Adresse des Notfallkontakts.
Bitte Notfall-Telefonnummer und Notfall-E-Mail-Adresse vor Absenden der Anmeldung unbedingt auf Richtigkeit prüfen, damit wir euren Notfallkontakt jederzeit schnell erreichen können!
Auf allen unseren Ausfahrten wird aus Umwelt- und Kostengründen ausschließlich vegetarisch gegessen. Falls ihr zusätzlich vegan essen wollt, bitte hier angeben.