Gehrenspitze 26.01.2019

Die Gehrenspitze ein Gedicht…
….oder halt auch nicht!

Morgens früh um Vier, da schlufen wir!
Morgens früh um Fünf schlüpfen wir in Schuh und Strümpf
Morgens früh um Sieben trafen wir die andren Lieben
Morgens früh um Acht haben wir eine wilde Fahrt gemacht
Morgens früh um Neun startklar an der Scheun
Morgens früh um Zehn checken wir Pieps - groß und kleen
Morgens früh um Elf, hochlaufen im Nebel und viel Schnee- au des war schee
Mittags um Zwölf-fünfzehn ließen wir es uns bei Brot und Tee gutgehn
Mittags dann um Vierzehn Uhr Gipelglück und Schoggi pur!!
Angekommen an der Gehrenspitz, waren wir dann alle recht verschwitzt!
Und dann bis Fünfzehn-dreißig Pow-pow fahren, lachend fallen.... fleißig!fleißig!
Sechszehn-dreißig - das zu Hause ruft! - sind wir zügig heimgegruft!

Vielen Dank an Sarah und Krystian! Wir werden gerne wieder mit Euch Touren fahrn!!

← Vorheriger Bericht:
Nächster Bericht: